BMW 6er Serie Tuning

Bodykits und Widebodykits für BMW 6er Serie

Leichtmetallfelgen für BMW 6er Serie

Exklusive Schmiedefelgen von Prior

FelgeProdukt
PD5FORGED Details
PD4FORGED Details
PD6FORGED Details
PD3CLFORGED Details
PD3FORGED Details
Alle Felgen

BMW 6er Serie

Der BMW 6er ist ein Grand Tourer des deutschen Automobilherstellers BMW. Er basiert auf der 5er-Reihe und ist wie diese ein großes Luxusauto, das als Gran Coupe (Limousine) und Cabrio erhältlich ist. Es gibt derzeit zwei Generationen der 6er-Reihe, die 1976 und 2003 auf den Markt kamen, aber im November 2010 gab BMW offiziell die dritte Generation frei und führte ein 650i Cabrio ein.

Erste Generation (E24, 1975-1989)

Der erste 6er war der Nachfolger des E9 (der die Modelle 2.5CS, 2800CS, 3.0CS, 3.0CSi und 3.0CSL umfasste). Die Produktion der 6er-Serie begann im Oktober 1975, die Modelle 630 CS und 633 CSi kamen im März 1976 auf den Markt. Diese neue Karosserie war viel sicherer als ihr Vorgänger, der E9, das erste Auto hatte 3210 ccm, 1980 brachte die Erneuerung den 635CSi mit 3453 ccm und einer Höchstgeschwindigkeit von 222 km/h, der 100 km/h in 7,4 sec erreichte.
 
Zweite Generation (E63/E64, 2004-2010)

Die zweite Generation der 6er-Reihe wurde 2004 offiziell eingeführt, um die Lücke zu füllen, die der BMW 8er hinterlassen hat. Der 630i hat einen 3,0-Liter-Reihensechszylinder-Benzinmotor. Er entwickelt eine maximale Leistung von 258 PS und beschleunigt in 6,5 s von 0 auf 100 km/h. Zweiventil- und Valvetronic-System sorgen für eine stets gleichmäßige Kraftübertragung.

BMW 645ci

Der 645ci wird von einem 4,4 (333) Liter großen V8-Benzinmotor angetrieben, der eine maximale Leistung von 333 PS entwickelt. Die kontinuierlich variable Ventilsteuerung Valvetronic sorgt für eine effiziente Nutzung des Kraftstoffs. Der BMW 6er verfügt über drei verschiedene Sechsgang-Getriebe, die für eine optimale Kraftübertragung auf die Antriebsräder sorgen. Die Sechsgang-Automatik und das manuelle Getriebe werden durch ein sequenzielles Schaltgetriebe (SMG) ergänzt. Die straffere Getriebeübersetzung des 6er Cabrios unterstreicht den sportlichen Charakter des Fahrzeugs zusätzlich.

Dies ist das ausgewogenste Modell der Baureihe.

650i Motor, Leistung und Gewicht

  • Beschleunigung - 0-100 km: 5,8 s
  • Kraftstoffverbrauch in der Stadt (l/100 km): 16,1
  • Außerstädtischer Verbrauch (l/100 km): 8,6
  • Durchschnittlicher Kraftstoffverbrauch (l/100): 12,3
  • CO2-Emissionen: zwischen 229 und 238 g/km
  • Leergewicht: EU 1.715 kg
    Zulässiges Gesamtgewicht: 2.090 kg
    Zulässiges Anhängegewicht: 450 kg
    Zulässiges Achsgewicht vorne/hinten: 1.060/1.170 kg
  • cw-Wert 0,30
  • Höchstgeschwindigkeit (km/h) 250
  • Beschleunigung 0 - 100 km/h (in s) 5,4
  • Beschleunigung 0 - 1000 m (in s) 24,3

 

635d - Motor, Leistung und Gewicht

  • Zylinder/Ventile 6/4
  • Verdrängung (cm³) 2.993
  • ub/Zylinderbohrung (mm) 90,0/84,0
  • Maximale Leistung in PS bei U/min 286/4.400
  • Maximales Drehmoment in U/min (Nm/rpm) 580/1.750-2.250
  • Leergewicht EU (kg) 1725
    Zulässiges Gesamtgewicht (kg) 2100
    Zulässiges Anhängegewicht (kg) 450
    Zulässiges Achsgewicht vorne/hinten (kg) 1060/1.140
  • Koeffizient der Aerodynamik (cw) 0,30
  • Beschleunigung 0-100 km/h (in s) 6,3
  • Beschleunigung 0-1000 m (in s) 25,4
  • Kraftstoffverbrauch
  • Stadt (1-100 km/h) 9,2
  • Intercity (1-100 km/h) 5,6
  • Gemischt (1-100 km/h) 6,9
  • CO2-Emissionen (g/km) 183
  • Ungefähres Tankvolumen (L) 70
  • Dritte Generation (F12/F13/F06, 2011-2018)

BMW zeigt auf der China Motor Show ein Konzept namens "Grand Coupe", ein 4-türiges Coupé-Konzept; später im Jahr 2010, und jetzt auf der Paris Motor Show, präsentiert die nächste Generation der 6er Coupé-Version; im November desselben Jahres bereits eine offizielle Präsentation des BMW 650i Cabrio, weitere Details der Eigenschaften der neuen Generation, die mit dem erfolgreichen Reihen-6-Zylinder-Motor mit 320 PS (640i) und der 407hp 4.4L V8 (650i) kommen kann.

Im Dezember 2011 wurde die finale Version des BMW 6er Grand Coupe, ein Konkurrent von Audi A7 und Mercedes CLS , vorgestellt.2 Er verfügt über vier Sitze und einen 460 Liter großen Kofferraum. Er bietet zunächst zwei turboaufgeladene Sechszylinder- und einen Achtzylinder-Benzinmotor, einen 313 PS starken Dieselmotor und technologische Innovationen.